Einen lieben Gruß in den Samstag anlässlich des Vollmondes im Stier. Wie ich Anfang des Monats zum 1. Vollmond im Oktober angekündigt hatte, möchte ich heute meine Gedanken zum aktuellen Blue Moon an Samhain mit Euch teilen. Es wieder so interessant wie sich die aktuelle Zeitqualität entwickelt und natürlich auch, wie man sie selbst wahrnimmt.

Let’s begin: Ich überlegte heute morgen kurz, ob mir zum Vollmond etwas einfiele, insebesondere in Bezug auf die weibliche Energie… aber da kam erstmal …nichts. Also beschäftigte ich mit mit den Dingen, die gerade anstanden: Zuerst ein Spaziergang im leichten Regen im Wald. Das war wunderbar, weil die Luft so frisch war und auch das Geräusch des Regens hatte etwas sehr Friedliches und Beruhigendes. Außerdem waren mir die Waldgeister wohl gesonnen, denn obwohl es regnete, mal mehr, mal weniger, ging ich doch recht unbehelligt davon, meines Weges. Das war sehr erfrischend und belebend. Danach ein gutes Frühstück und später dann widmete ich mich einem komplett weltlichen Thema: Bankumzug. ( Girokonto) Ich habe mich entschieden, nun endlich ein Konto bei einer nachhaltigen Bank zu eröffnen und damit meine Energie für die Zukunft neu auszurichten. Das wird auch ein etwas umfangreicheres Unterfangen, was man nicht gleich an einem Tag abarbeitet, aber das macht nichts, Stück für Stück geht es voran.

Danach spürte ich wieder in den heutigen Tag hinein und bemerkte, wie ich mich den ganzen Tag schon im STIER Thema befinde. Wer sich mit Astrologie ein wenig auskennt, wird das sicher bestätigen können. Denn Stiere sind gern in der Natur, genießen das Essen und das Schöne im Leben mit der Venus als Regent. Und natürlich lieben sie es, sich in materieller Sicherheit zu wiegen, womit wir beim Thema Geld und Konten angelangt sind.

Der Mond heute könnte uns helfen, diese materielle Sicherheit zu hinterfragen, ob die Umstände stimmig sind, z.B. womit ich mein Geld verdiene und wofür setze ich es ein? Bin ich in alten Mustern verhaftet ( Konsum als emotionale Befriedigung) oder habe ich Existenzängste? Insbesondere in der aktuellen Situation, dass ab 2.11. die Coronamaßnahmen wieder verschärft werden sollen, was für viele Menschen bedeutet, sich mit diesen Themen auseinanderzusetzen.

Im Stier geht es oft darum, das Loslassen zu lernen, zu vertrauen, dass es im Leben immer weiter geht, nicht in alten Strukturen oder Gegenständen, bzw. Situationen zu verhaften, weil wir Angst um unsere Sicherheit haben. Denn das Leben auf der Erde ist nicht sicher, es kann immer unvorhergesehen etwas geschehen, was uns aus unserem behaglichen gemütlichen Leben katapultiert. Dann geht es darum, die Sicherheit in dir/mir selbst zu finden, zu wissen, solange ich mich/ du dich selbst habe, bei mir bin, werde ich eine Lösung finden, egal was geschieht. Zu lernen, dass die wahre Sicherheit von innen kommt ist oftmals eine harte Aufgabe, aber es lohnt sich. Und in dem Moment, wo wir loslassen ( oft einfach aus Verzweiflung), uns in Demut dem Leben hingeben, dreht sich das Rad des Lebens und es kommt Hilfe und Unterstützung oft von jemandem oder von etwas, womit wir niemals gerechnet hätten. Da sind wir dann also doch beim weiblichen Prinzip gelandet, denn sich hinzugeben und zu empfangen sind eben diese weiblichen Qualitäten.

Also möchte ich Euch ermutigen, sich im Vertrauen in das Leben an sich und auch im Glauben an das Gute zu üben, falls Ihr gerade in schwierigen Situationen steckt. Denn das LICHT wird SEIN , zuerst in UNS, dann strahlen wir es nach außen und verbreiten es weiter. Und jeder der mit unseren wärmenden Strahlen in Berührung kommt, kann sich daran erwärmen, sein Herz öffnen und dadurch Vertrauen gewinnen in sich selbst und in das Leben.

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein schönes Wochenende und einen guten Start in den November, der dunkelsten Jahreszeit, die uns aber einlädt, Innenschau zu halten und unser eigenes Licht zu entfachen, denn dann sind wir in WAHRER Sicherheit.

Alles Liebe Anke :-*

Foto wordpress/pexels

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s